Aktuelles
09.07.2019, 20:00 Uhr

C-Juniorinnen holen Turniersieg

  Ohne Niederlage und mit nur einem Gegentor sicherten sich unsere C-Mädchen am vergangenen Samstag den Turniersieg beim SV Pfondorf/Mindersbach. Nach 2,5 Stunden Turnierzeit und insgesamt 6 Spielen bei hochsommerlichen Temperaturen konnten unsere Mädels erschöpft aber freudestrahlend den Pokal für den Erstplatzierten entgegennehmen.

Dieser Erfolg ist auch insofern bemerkenswert, da unsere Mannschaft im Schnitt zu den jüngeren Teams zählt, weil drei unserer Spielerinnen eigentlich noch für die D-Jugend spielberechtigt sind.

Herzlichen Glückwunsch an die Mädels zu dieser ausgezeichneten Leistung!

 
02.07.2019, 09:00 Uhr

E-Jugend gewinnt tropisches Heimturnier in überragender Art und Weise

  Die E-Junioren des TSV Steinhaldenfeld haben das Heimturnier am vergangenen Sonntag in beindruckender Weise gewonnen. Trotz Temperaturen im hohen 30-er Bereich war das Wetter nicht das Heißeste auf dem Sportgelände des TSV – das waren die Jungs von Manuel Herrling und Marcel Kirschke.

In den Gruppenspielen, im Halbfinale und Finale sammelten die Jungs 27:0 Tore und liesen der Konkurrenz keine Chance. Den zweiten Platz sicherte sich die Mannschaft von SV Au am Rhein (mit der TSV-Trainerlegende Tobie Wells am Spielfeldrand) vor der SKG Botnang und der SKG Max-Eyth-See.

Auch die F-Junioren von Klaus Peter und Patrick Siefer haben mit dem zweiten Platz im F-Jugendturnier eine ausgezeichnete Leistung gezeigt. Im Finale mussten sie sich lediglich der Mannschaft der SG Stuttgart-West geschlagen geben.

Insgesamt war es ein schönes Ein-Tages-Turnier beim TSV Steinhaldenfeld bei fast schon extremen Temperaturen. Lediglich die kurzfristigen Absagen mancher Vereine trübten das Gesamtbild etwas.
29.06.2019, 14:10 Uhr

Neuer Trainer bei der Spielgemeinschaft TSV Steinhaldenfeld / SKG Max-Eyth-See

  Noch während der Rückrunde der vergangenen Saison wurden bei den Vereinen TSV Steinhaldenfeld und SKG Max-Eyth-See die Weichen für eine Spielgemeinschaft gestellt. Mitten in diesen Verhandlungen bekam die noch nicht gegründete Spielgemeinschaft die nächste Aufgabe: Der derzeitige Trainer Markus Treyz gab bekannt, dass er in der Saison 19/20 nicht mehr zur Verfügung steht. An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei Markus für seine Arbeit beim TSV Steinhaldenfeld bedanken und wünschen ihm sportlich und privat alles Gute für die Zukunft.

Nach kurzer und intensiver Suche nach einem geeigneten Kandidaten kann nun die Spielgemeinschaft den neuen Trainer Tarkan Bucak begrüßen. Am Donnerstag, den 27.06.2019, wurde der Vertrag unterschrieben und Bucak wurde den Mannschaften vorgestellt. Die erste Trainingseinheit zeigte den Spielern und Verantwortlichen, auf was sie sich in den nächsten Spielzeiten freuen können.

Die Verantwortlichen der Vereine sind sich sicher, dass Sie mit Bucak einen Trainer gefunden haben, der es neben dem Training der Aktiven auch schafft, den Jugendlichen der Spielgemeinschaft einen leichteren Übergang zu den Herren zu gestalten und somit die sehr gute Jugendarbeit der Spielgemeinschaft weiter zu unterstützen. Dass Tarkan Bucak nicht nur ein wenig „fußballverrückt“ ist, zeigt ein Blick auf seine Aktivitäten. In der kommenden Saison wird er neben der Spielgemeinschaft noch die U19 vom VfL Winterbach trainieren. Daneben führt er noch die Junior-Football-Academy J.F.A Waiblingen. Zusätzlich ist er als Scout unterwegs. Auf die Frage, wie er das ganze neben Familie und Beruf bewerkstelligt, sagte Bucak im Gespräch mit den Verantwortlichen, „das ist alles nur eine Frage der Organisation!“.
 
Somit wünschen wir Tarkan Bucak viel Spaß, Erfolg und eine gute Organisation bei seiner neuen Aufgabe.
 
09.06.2019, 11:00 Uhr

TSV und SKG erweitern ihre Spielgemeinschaft nun auch auf den Aktivenbereich

  Nachdem die Zusammenarbeit der beiden "Traditionsvereine" im Gebiet Neu-Stein-Hofen in der Jugend seit Jahren mehr als erfolgreich verläuft, starten der TSV Steinhaldenfeld und die SKG Max-Eyth-See, nun auch im Aktivenbereich als Spielgemeinschaft die neue Saison 2019/20.
Nachdem die SKG schon seit mehreren Jahren keine Aktivenmannschaft mehr stellen kann und sich beim TSV das jahrelange Ausbleiben von eigenem Nachwuchs immer mehr auswirkt, haben sich die Verantwortlichen der beiden Fußballabteilungen für eine Zusammenarbeit entschieden. Hierdurch sollen die entstandenen Lücken – keine Aktivenmannschaft beim SKG, zuletzt nur eine Aktivenmannschaft beim TSV – geschlossen werden. Genauso wie es die beiden Jugendfußballabteilungen schon seit Jahren sehr erfolgreich vorleben.
Auch in den beiden Jugendabteilungen sind vor einigen Jahren große Lücken entstanden, die unter anderem für den nun auftretenden quantitativen und letztendlich auch qualitativen Mangel an Spielern in beiden Vereinen verantwortlich sind. Diese Lücken konnten aber schließlich durch die Zusammenarbeit der beiden Vereine geschlossen werden. Dadurch können die SKG und der TSV nicht nur für alle Altersklassen Mannschaften aufbieten, man ist darüber hinaus auch sehr erfolgreich: So spielte man zum Beispiel in der vergangenen Saison von den D- bis zu den B-Junioren in der Leistungsstaffel. Das Highlight lieferten hierbei aber sicher die C-Junioren ab, die sich den Meistertitel und den Aufstieg in die Bezirksstaffel sicherten und darüber hinaus auch noch im Bezirkspokalfinale standen.
Diese Erfolgsstory wird nun auch im Aktivenbereich herbeigesehnt. Hierzu wurden in produktiven Gesprächen die ersten Schritte hin zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit getätigt. Gemeinsam mit einem neu zu findenden Trainer(-team) und einem kombinierten Spielerkader werden die ersten Ziele in Angriff genommen: Der kontinuierliche Spielbetrieb für idealerweise zwei Mannschaften, gerne auch erfolgreiche Ergebnisse in der kommenden Kreisliga-B-Saison und vor allem aber die Schaffung einer Perspektive für die kommenden Neuzugänge aus dem eigenen Nachwuchs. Unterstützt wird die Arbeit von einem großen Team in den Fußballabteilungsleitungen.
Als weiteres großes Ziel wollen die Vereine sowohl in der Jugend als auch im Aktivenbereich die Anlaufstelle Nummer 1 für Fußball im Gebiet Neu-Stein-Hofen und darüber hinaus sein.
Für Informationen zur neuen Spielgemeinschaft und dem Fußball allgemein bei der SKG Max-Eyth-See und dem TSV Steinhaldenfeld stehen diese Email-Adressen zur Verfügung: fussball@tsvsteinhaldenfeld.de und fussball@skgmaxeythsee.de
03.06.2019, 19:30 Uhr

SKG/TSV sucht Spieler des Jahrgangs 2005

  Für die kommende Saison sucht die Spielgemeinschaft SKG Max-Eyth-See / TSV Steinhaldenfeld Spieler für die in die Bezirksklasse aufgestiegenen C-Junioren.

Für weitere Informationen hier klicken und das Dokument öffnen
 
Copyright © 2019  TSV Steinhaldenfeld - Alle Rechte vorbehalten