Aktuelles
13.09.2015, 09:10 Uhr

Trainingsauftakt / Fototermin

 
Nächsten Mittwoch (16.09.) ist es soweit: unser Volleyballtraining geht endlich wieder los.
Wir werden diese erste Gelegenheit auch nutzen, um ein Mannschaftsfoto zu schießen.
Also kommt alle gut gelaunt und gestylt und pünktlich wie zuletzt zu unseren Saisonstart

Viele liebe Grüsse
Edi
01.02.2015, 17:00 Uhr

Spieltag vom 01.02.2015

 
Maultaschen und Kuchen (1. Februar 2015)

Am letzten Sonntag hat die Volleyballabteilung wieder den Spieltag für die Freizeitmannschaften der Staffel D8 im Bezirk Ost ausgerichtet. Wer in die Sporthalle in Stuttgart Freiberg gekommen ist, wurde mal wieder perfekt versorgt. Nicht nur die Mitglieder der Volleyballabteilung, sondern auch ein paar Freunde halfen mit, für das leibliche Wohl zu sorgen. Während in der Halle die Netze aufgebaut wurden, lief im Foyer schon die Kaffeemaschine. Es wurde Butterbrezen und Wecken geschmiert. Kurz vor neun kamen dann die ersten Sportler, die sich nochmal ein kleines Frühstück gönnten. Einige, deren Spiele erst später anfingen hatten noch ein wenig mehr Zeit. Irgendwann kamen dann zu den Spielern auch noch ein paar Gäste und Fans. Der Übergang von Frühstück und Brotzeit zum Mittagessen verlief fließend. Dass das Angebot an dem Tag besonders gut angenommen wurde zeigte sich, als schon bald die Würstchen ausverkauft waren, aber bei einem reichhaltigen Salatbuffet und Maultaschen musste keiner verhungern. Für den Nachmittag gab es dann eine tolle Auswahl selbstgebackener Kuchen. Vielen Dank an alle die mit Kuchen und Salatspenden oder vor Ort mitgeholfen haben. Die Abteilungskasse freut sich auch über den Erlös. Und an alle, die bei einem unserer Spieltag vielleicht auch Lust haben gut und günstig zu essen: kommt vorbei und wenn Ihr schon da seid, könnt Ihr uns auch anfeuern.

Dabei muss man zugeben, dass die Steinhaldenfelder sich dieses Mal bei weitem nicht von ihrer besten Seite zeigten. Im ersten Spiel gegen den Tabellenletzten SAS Stuttgart konnte die Mannschaft mühsam einen 2:1-Sieg erringen. Gegen die Spielvereinigung Cannstatt ging dann das Spiel in glatt 2:0 Sätzen verloren. Zu viele leichte Fehler machten es den Gegnern einfach ihr Spiel durchzuziehen. Im letzten Spiel gegen den TV Cannstatt konnten die Steinhaldenfelder wieder zu ihrem Spiel finden, verringerte Ihre Fehlerquote deutlich und ließ den Gegner nicht ins Spiel kommen. So konnte mit einem klaren 2:0 Sieg der 2. Tabellenplatz doch noch verteidigt werden. Mal sehen, ob wir die Platzierung auch am letzten Spieltag am 22.3. in der Sporthalle Süd (Schickardt-Schule) halten können. Dann treffen wir auf den 1. und 3. Der Tabelle.

Andreas Hiller
 
29.07.2014, 07:41 Uhr

Volleyball für Jugendliche

  Volleyball für Jugendliche

In Kooperation mit dem „Gemeinschaftserlebnis Sport“ startete der TSV Steinhaldenfeld bereits Ende November 2013 mit Volleyball ein neues und zudem kostenloses Sportangebot für Jugendliche in der Altersgruppe 15-17 Jahre im übergreifenden Stadtteil. Die Teilnehmer sollen über die Sportart Volleyball zu einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung über die Vermittlung vielfältiger, den Bedürfnissen der Jugendlichen angepassten Bewegungserfahrungen, unter fachkundiger Anleitung eines qualifizierten Volleyballtrainers animiert werden. Das Bestreben ist zudem, dass über dieses Angebot Schülerinnen und Schüler verschiedener Schularten sowie unterschiedlicher nationaler und sozialer Herkunft in einer praktischen Maßnahme zusammengeführt werden. Zudem fördert das sportliche Miteinander auch das Toleranzverhalten gegenüber anderen Teilnehmern.

Talentierte Jugendliche ab 16 Jahre sollen zudem die Möglichkeit erhalten, ihr Können bei den Punktespielen in der Freizeitliga für den TSV Steinhaldenfeld unter Beweis stellen zu können. Das Angebot wird auch im Schuljahr 14/15 fortgesetzt. Die Trainingszeit ist immer am Donnerstag von 18:45 Uhr bis 19:45 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Hofen, Walchenseestrasse. Zum Mitmachen eingeladen sind insbesondere (aber nicht nur) Jugendliche aus Steinhaldenfeld, Neugereut, Hofen und Mühlhausen.
24.10.2013, 14:25 Uhr

Spielberichte vom Saisonspieltag und Pokalspiel

  Pressemitteilung vom 24.10.2013

Gelungener Saisonstart

Am vergangenen Wochenende startete nun auch das Steinhaldenfelder Volleyballteam Donner in der Freizeitliga Stuttgart in die Punkterunde. Nach Ihrem Aufstieg spielt die Mannschaft diese Saison in der Liga C4 Ost. Am vergangenen Sonntag wurde in der Sporthalle der EnBW in Stuttgart gespielt und der Grundstein für die Mission „Klassenerhalt“ gelegt.

Das Auftaktspiel war gegen Rohr zu bestreiten. Nachdem der erste Satz verloren ging, konnten sich das TSV-Team im Folgesatz dann aber besser durchsetzten und gewann knapp mit 23:25. Obgleich man das Piel im dritten Satz abgeben musste konnte der TSV, aufgrund der neuen Punkteregelung, trotzdem einen Punkt verzeichnen. Das zweite Spiel gegen TB Beinstein wurde klar in zwei Sätzen gewonnen. Im Nachmittagsprogramm traf das Steinhaldenfelder Team zunächst auf den TV Cannstatt. Das Team vom Schnarrenberg sollte am ganzen Spieltag ungeschlagen bleiben und so gingen beide Sätze sehr knapp mit 23:25  verloren. Im letzten Spiel gegen TV Echterdingen verlor Steinhaldenfeld zwar noch knapp den ersten Satz mit 24:26, doch konnte man sich in den beiden folgenden Sätzen durchsetzen.
Damit hat das Team Donner des TSV Steinhaldenfeld in der Ligarunde ein ausgeglichenes Punktekonto von 6:6 und steht aufgrund des damit verbundenen guten Ballverhältnis auf einen guten dritten Platz in der Tabelle. Der TV Cannstatt belegt Platz Zwei, Tabellenführer ist die BSG Bosch.

Nur zwei Tage nach dem Ligastart mussten die Steinhaldenfelder beim Pokalspiel gegen den TV Zuffenhausen antreten. Bereits im ersten Satz hatte Steinhaldenfeld deutlich Probleme gegen die sehr gute Abwehr der Zuffenhäusser ins Spiel zu kommen. Nach einer Umstellung der Mannschaft kam Steinhaldenfeld im zweiten Satz dann besser ins Spiel und konnten schließlich mit 1:1 ausgleichen. Die Chance im Pokal weiter zu kommen verhagelte sich das engagierte aber glücklose Steinhaldenfelder Team im dritten Satz. Durch zu viele Fehler im Angriff machte man das Team des TV Zuffenhausen stark so dass es wieder gut in Spiel kam und der TSV erneut einen Satz hinten lag. Im vierten und entscheidenden Satz konnte der TSV lange Zeit eine knappe Führung behaupten. Erst in den Schlußszenen stellen sich wieder kleine Unaufmerksamkeiten ein und Steinhaldenfeld musste den Satz knapp mit 24:26 knapp abgeben.

Damit scheidet der TSV-Team Donner schon früh aus dem Pokal aus, kann sich nun aber ganz auf die Punkterunde konzentrieren.

02.09.2013, 09:37 Uhr

Volleyballaktion ''Ran an den Ball''

  Volleyballaktion "Ran an den Ball"

In diesen Tagen startet in Deutschland die Volleyball-EM der Frauen. Unter dem Motto: "Ran an den Ball" bietet der TSV Steinhaldenfeld daher allen volleyballinteressierten Damen (und auch Herren) in den kommenden Wochen die Möglichkeit einer kostenlosen Trainingseinheit zum Kennenlernen der Sportart innerhalb der TSV-Trainingszeiten. Diese sind immer am Mittwoch von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr in der AMG-Sporthalle im Sommerrain oder am Donnerstag von 19:45 Uhr bis 21:15 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Hofen (Walchenseestrasse).  Hier heißt es einfach beim Schnupper-Training vorbeikommen und mitmachen!
Die beiden Teams "Hinkelsteiner" und "Donner" spielen ab Herbst auch wieder in der Freizeitliga Stuttgart und brauchen noch Unterstützung.
Desweiteren plant der Verein den Aufbau eines Volleyballbetriebs in der Jugend. Hierzu sucht die Volleyballabteilung derzeit nach einem ehrenamtlichen Trainer oder Übungsleiter, der sich vorstellen kann ein Jugendteam in der Altersgruppe 15-17 Jahre anzuleiten. Interessierte werden gebeten sich telefonisch unter 0711-46 05 17 60 mit dem Verein in Verbindung zu setzen. Weitere Informationen zum Steinhaldenfelder Volleyball finden Sie auch im Internet unter www.volleyball.tsvsteinhaldenfeld.de

Pressemitteilung vom 02.09.2013 - Oliver Lorz
Copyright © 2017  TSV Steinhaldenfeld - Alle Rechte vorbehalten