A-Jugend verliert Pokalspiel mit 2:3
  15.10.2020 •     Fußball

Im Bezirkspokal der A-Jugend traf unsere Mannschaft auf die Spielgemeinschaft von TV Kemnat und TSV Heumaden.

Die Gäste waren von Anfang an bemüht, das Spiel fest in Ihre Hände zu bekommen. Jedoch schaffte es unsere A-Jugend, die Gäste vom eigenen Tor fernzuhalten. So entwickelte sich ein sehr gutes Spiel ohne richtige Torchancen.

In der 31. Minute hat unsere Mannschaft einen Konter sehr gut ausgespielt und Metin Arab erzielte mit einem echten Kunstschuss die glückliche Führung. Nur fünf Minuten später kam es zu einem Foul im Mittelfeld. Marvin Matt schnappte sich den Ball und brachte eine mustergültige Flanke auf Maximilian Calvagna. Dieser köpfte aus zehn Meter freistehend ein. Bis zum Halbzeitpfiff kam es zu keinen weiteren Torchancen. In der zweiten Halbzeit bekamen unsere Jugendlichen nicht mehr den richtigen Zugriff auf ihre Gegenspieler, hierdurch konnten sich die Gäste immer wieder Torchancen erarbeiten. Zweimal rettete noch das Aluminium für unsere Jungs, ehe in der 67. Minute der 2:1-Anschlußtreffer fiel. Danach merkte man, wie bei unseren Jungs die Kräfte schwanden und die mehr Aufwind bekamen. So dauerte es nur knapp zehn Minuten, bis der Ausgleich fiel und keine weiteren fünf Minuten später konnten die Gäste zur 2:3-Führung einnetzen. In den Schlussminuten konnten die Jungs nochmals etwas Druck aufbauen und hätten beinahe noch den Ausgleich erzielt. Es blieb beim Endstand von 2:3 und unsere A-Jugend muss sich nun ausschließlich auf die Meisterschaft konzentrieren.

erstellt von Torsten Streibig (SKG)