Erste und Zweite mit enttäuschenden Leistungen
  01.11.2021 •     Fußball

Die Teams der SGM TSV Steinhaldenfeld/SKG Max-Eyth-See konnten sich für die Pokalspielniederlage vom vergangenen Dienstag nicht revanchieren und beendeten die Woche mit insgesamt drei deutlichen Niederlagen gegen die Mannschaften der SG Stuttgart-West.

Vor allem die Erste Mannschaft wollte einen besseren Eindruck machen, als den das Ergebnis aus dem Pokalspiel mit drei späten Gegentoren hinterließ. Doch die SG West hatte wohl so viel Selbstvertrauen getankt, dass sie auch dieses Spiel schon früh vorentscheiden konnte. Bereits nach 21 Minuten stand es durch Tore von Buntrock, Samtner und Ackermann 3:0 für das Heimteam. In der Folgezeit konnte die SGM das Spiel einigermaßen ausgeglichen gestalten, doch für die krankheits- und verletzungsgeschwächten Männer von Trainer Tarkan Bucak war nicht mehr viel mehr drin als Ergebnisverwaltung. So blieb es bis 15 Minuten vor Spielende bei diesem Ergebnis, ehe Ameyaw einen Foulelfmeter verwandeln konnte. Vier Minuten vor dem Ende erhöhte der gleiche Spieler zum 5:0-Endstand.

Die Zweite Mannschaft der SGM TSV/SKG verlor unter anderem durch vier Gegentore in den letzten vier Minuten (!) mit 3:9. Torschützen waren Matthias John (2) und Süleyman Karakaya.

 

erstellt von Michael Bulling