Pflichtsieg bei Eintracht Stuttgart II
  16.11.2021 •     Fußball

Zu einem nach dem Ergebnis klaren 5:2 kam die Erste Mannschaft der Spielgemeinschaft TSV Steinhaldenfeld/SKG Max-Eyth-See.

Die ersten 20 Minuten hatte die Mannschaft alles klar im Griff und ging durch Kapitän Patrick Schmierer verdient mit 1:0 in Führung. Leider behielten die Männer ihre saubere Spielweise nicht bei und man ließ sich immer wieder auf unnötige Zweikämpfe mit den Gegnern ein. Die Zweite von Eintracht Stuttgart schaffte es so immer wieder, den Spielfluss zu unterbinden. Dementsprechend fiel in der 25. Minute auch der Ausgleich zum 1:1. Nun nahmen die Männer von Trainer Tarkan Bucak den Kampf besser an und gingen mit einer knappen 3:2 Führung in die Pause. Dabei erzielten Maxi Calvagna und Nico Schmidt die Tore.

Die zweite Halbzeit verlief bis zur 75. Minute ohne großartige Torchancen auf beiden Seiten, doch dann überschlugen sich etwas die Ereignisse. Erst segelte eine verunglückte Flanke der Hausherren direkt auf die Latte und keine zwei Minuten später setzten diese einen Kopfball aus einem Meter direkt auf Torspieler Hugo Streibig. Beinahe im Gegenzug dieser Doppelchance schickte Lars Müller seinen Kapitän auf rechts außen, dieser verlor noch seinen Zweikampf, setzte jedoch zusammen mit Maxi Calvagna nach. Maxi Calvagna konnte dann dem Torspieler den Ball abnehmen und schob ins leere Tor zum 4:2 ein. Kurz vor Schluss vollendete wiederum Patrick Schmierer den schönsten Spielzug zum Endstand von 5:2 für die Spielgemeinschaft.

Die zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft TSV Steinhaldenfeld/SKG Max-Eyth-See verlor ihr Spiel gegen die Erste von SV Eintracht Stuttgart mit 0:9.

erstellt von Torsten Streibig (SKG)